anzeige
Lese Bewertungen vom besten binären broker und lerne binäre optionen signale zu nutzen für den maximalen Profit auf Binaerebroker.com
bokubingosites.co.uk If you looking for the best pay by mobile bingo sites look no further. Boku casino brings to you the very best pay by mobile sites. avidnova.com

Find the very best online casino sites right here at www.neuecasinoseiten.de

Suchst einen Zur Rose und Zalando Gutscheincode? Klicke hier. Traffic für Ihre Website an ultimatewebtraffic.com
Binäre Optionen Broker Australia: http://binaryoptionsaustralia.com/highlow-review/

Besuche den neuen Deutsche Casino Guide mit Bonus für online casino deutschland

Roboter für Binäre Optionen www.binaryoptionrobotinfo.com/de/
Newsletter
Neues rund um die Seite immer wieder.

Eintragen
Austragen
Nun der Binäre optionen broker vergleich ist sicherlich immer mal nützlich.
Entdecken Sie das Glücksspiel mit dem besten österreichischen Online Casino Ratgeber casinoonlinespielen.at und gewinnen Sie mehr!
Schweizer aufgepasst! Auf besteonlinecasino.ch lernen Sie, am Online Casino in Windeseile zum Gewinner zu werden!
Wenn Sie auf der Suche nach einem Kredit sind, dann sollten Sie sich unbedingt diesen Guide über Privatkredit Vergleich anschauen.
Auch Automaten Spiele und Online Spielautomaten wurden von uns getestet und bieten Seriosität beim Spielen.
Werbung:
Online-Casino.de
Seriöse Online Casinos, ausführliche Testberichte und viele weitere Infos jetzt auf online-casinos.biz lesen.
Über 100 Spielautomaten jetzt auch kostenlos spielen auf OnlineCasino.at ohne Download und ohne Anmeldung.
<< Zurück zur Übersicht

Upload Pro v1.2:

Allgemein:


Beschreibung:
    Upload Pro, die Software um anderen ein Uploadservice anzubieten:
    Das Design kann einfach durch die Templates (HTML-Dateien mit Platzhalter) spielend angepasst werden.



    Die Funktion des Scriptes:
      Bei der Software "Upload Pro" handelt sich um ein Uploadscript das als Multi-Version konzipiert wurde um so genannte Uploadscripte zu hosten und als Service für Webmaster wie auch privat Personen oder Firmen anzubieten. Die Möglichkeiten sind vielfältig ob nun ein Mitglied als Filehoster dient, Bildergalerie oder nur um privat mal einige (grösse) Dateien unkompliziert auszutauchen.

      Es gibt darüber hinaus noch die Option das jedes Mitglied über eine zentrale Adresse auf seinen Account kommt.

      Jedes Mitglied erhält seinen eigenen Bereich zum Einstellen wie Startseite, Uploadformular, komplette Administration und Templates nach der Anmeldung.

      Als Betreiber überwacht man alles bequem aus der Multi-Administration heraus.



    Die Funktionen für Mitglieder:
      1. Das Uploadscript bietet den Komfort, problemlos mehrere Dateien(auch Remote) hochzuladen, die direkt in einer Liste zum Download oder als Link (Direct, HTML- oder BB-Code) zum Einbinden in anderen Seiten.

      Praktisch wenn man grad eine kleine oder grössere Dateien jemanden geben bzw. zeigen möchte ggf. mit Vorschau oder einfach eine bequem Up- und Downloadmöglichkeit benötigt sei es Privat oder Geschäftlich. Natürlich kann das Script auch für einen Uploadservice(Filehoster) benutzt und eingestellt werden.


      2. Zusätzlich informiert eine Uploadanzeige während des hochladens über die bereits übertragenen Daten, Dateiname, Geschwindigkeit, Gesamt- bzw. Restzeit und Anzahl der aktuellen Datei über iFrame, Popup oder Ajax. Auf Wunsch Passwort geschützt, beim Hochladen kann optional Name, URL, E-Mail und Regel Pflicht aktiviert werden. Das Uploadformular selbst besteht aus bis zu 99 Uploadfeldern ggf. Remoteupload(HTTP- und FTP), Kategorien, erlaubte Dateitypen bzw. maximale Dateigrösse, Name, Url, E-Mail, Regeln und kann per HTML-Code auch in fremde Webseiten integriert werden.


      3. Diese erwähnte Liste (Sortierung über den Adminbereich) dient als Übersicht aller Dateien mit Anzeige vom Dateinamen, Dateityp, Datum, Dateigrösse ggf. Vorschau und kann in Kategorien als auch mehreren Seiten unterteilt werden oder einfach.

      Eine Bildvorschau kann für die Formate wie PDF, JPG, GIF, PNG, BMP oder TIF (Modulabhängig von GD, Imager oder Magick) aktiviert werden. Auch kann der Upload auf bestimmte Dateitypen (z.B.: .ZIP, .RAR, .EXE und .ACE) begrenzt und pro Dateityp kann eine individuelle Dateigrösse festgelegt werden. Um eine Datei schnell wieder zu finden als Besucher ist eine Suchfunktion integriert.



      4. Das Upload-, Download- und Löschpasswort für Besucher ist einzeln wählbar. Sie können dies auch alles in der Administration nochmals einsehen, dazu später mehr.


      5. Auf Wunsch gehört automatisches löschen von Dateien nach eingestellter Zeit ebenso dazu, wie das verhindern vom manuellen löschen bzw. überschreiben bis eine bestimmte Zeit vergangen ist. Eine Anzeige auf der Startseite weisst die Besucher automatisch darauf hin. Um auch den Datentransfer zu kontrollieren kann ein Stunden-/Tages-/Monats-Limit eingestellt und direkt auf der Startseite mit dem aktuellen Stand angezeigt werden.



      6. Alle Uploads können automatisch als Log aufgezeichnet und per E-Mail als Bestätigung gesendet werden. Um die vollen Funktionen, dessen Einstellungen und Möglichkeiten kennenzulernen lesen Sie bitte den Abschnitt über die Administration, schauen Sie sich die Demonstration und Bilder an.


      Link: Testen der Software

      oder einfach auf das zweite Bild klicken.





      (Bild vergrössern)


      (Bild vergrössern)


      Ein Beispiel einer privaten Webseite das
      dieses Uploadscript als "Bildergalerie" benutzt:
      Neben einer Bildergalerie werden auch EXIF-Daten unterstützt und pro Bild kann eine eigene HTML-Seite dargestellt werden.
    Die Administration der Mitglieder:
      Diese Administration teilt sich in 6 Gruppen Einstellungen, Dateien, Log, Kategorien, HTML-Code, Templates und zum Ausloggen ist ein "Logout"-Link vorhanden.
         
      Einstellungen:
        Diese Einstellungen gliedern sich nochmals in die Unterpunkte allgemeine Einstellungen, Limits und Passwörter, Anzeige und Einstellungen, Maileinstellungen, Allgemeines und Sperrfunktion.

        1. Allgemeine Einstellungen beinhalten Firma, Land, Vorname, Nachname, Strasse, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Telefonnummer, Faxnummer, Handy, E-Mailadresse und Kategorien.




        2. Limits und Passwörter stehen für Admin-/Upload-/Download-/Löschpasswort, Stunden-/Tages-/Monatslimit, Max. Upload, Remoteupload, Dateityp (auch prüfen), Verstecken von Dateien.

        3. Unter Anzeige und Einstellungen gibt es die wichtigsten Optionen wie Anzeigen der Dateiliste, Upload aktivieren, Uploadbestätigung (Normal, HTML-Seite oder Weiterleitung), Codeanzeige (Link, HTML, BBCode), Dateien/ Spalten/ Codeanzeige/ Uploadfelder pro Seite, Bildvorschau in Pixeln (auf Wunsch wird die Verzerrung verhindert), max. Pixelgrösse, Bildvorschau aktivieren (Generieren, Formate, Bilder in HTML-Seite, Exif-Daten), Grafikcode (Upload, Download, Beides, Aus), Uploadmail (an Admin, Uploader, Beides, Aus), Eigene Felder (optional), Nutzungsbedingungen, Pflichtfelder, Dateien umbenennen zu lassen, Dateien ersetzen zu lassen, Zwischenseite in Sekunden, automatisches löschen (letzter Zugriff oder letzte Änderung) und die Löschsperre in Sekunden.

        4. In Allgemeins befinden sich die Optionen Sortierung der Dateien, Logfiles und Bestätigungslink.

        5. Bei den Sperrfunktionen können E-Mailadressen, Adressen(Url) und Name gesperrt werden.

        Schauen Sie sich am besten rechts das Bild an, worauf jede Funktion einzeln erklärt wird, wenn möglich mit Beispiel.
         
      Dateien:
        Um immer den Überblick aller vorhandenen Dateien zu behalten, ist dieser Bereich sehr hilfreich.

        Es werden alle Dateien aufgelistet mit Dateiname, Typ, Datum und Grösse auf mehreren Seiten mit Suchfunktion sowie Auswahl der eventuellen Kategorie. Einzelne oder mehrere Dateien können entfernt werden.
         
      Log:
        Die Logfunktion ist sicherlich das Instrument um alle Upload-Aktivitäten der Software nachzuvollziehen.

        Es zeichnet unteranderem Dateiname, URL, User, E-Mail, IP-Adresse und Zeitstempel auf. Dazu teilt es sich auf mehrere Seiten auf und verfügt über eine einfache Suchfunktion. Einzelne oder mehrere Einträge können entfernt werden.
         
      Kategorien:
        In der Software können auf Wunsch auch Kategorien benutzt werden. Der Bereich hilft dies zu verwalten.

        Kategorien können hier angelegt, editiert oder gelöscht werden.
         
      HTML-Code:
        Um das Uploadformular mit den vordefinierten Einstellungen als HTML-Code zu erhalten, dient diese Funktion im Adminbereich.

        Dieser HTML-Code ermöglicht den kompletten Funktionsumfang vom Uploadformular auf fremden Seiten.
         
      Templates:
        Der Bereich um alle HTML-Seiten bequem über die Administration zu verwalten, auszuwählen und ändern.

        Diese Templates dienen neben regulären Veränderungen wie Text oder Layout vorallem dazu das Design anzupassen.
         
    Die Multi-Administration für den Betreiber:
      Diese Multi-Administration teilt sich in 5 Gruppen Einstellungen, Mitglieder, Newsletter, Templates, Werbung und zum Ausloggen ist ein "Logout"-Link vorhanden.
         
      Einstellungen:
        Diese Einstellungen gliedern sich nochmals in die Unterpunkte allgemeine Einstellungen, Updates der Templates, Backup, Maileinstellungen, Werbung und Sperrfunktion.

        1. Allgemeine Einstellungen beinhalten Version, Passwort, E-Mailadresse, Scripturl, Internerpfad, Cachepfad, Temppfad, Gzip, Flock, Bufferupload/Bufferdownload, Remoteuplpad (Timeoutangabe), Linkanzeige per RewriteEngine/ Dynamisch/ Statisch/ Zufällig, Grafikcode (An/Aus) mit Modul-(GD oder Magick)/Fontpfadangabe, Zeitzone, Anmeldung (An/Aus), max. Anmeldedauer, Pflichtfelder (wie Anschrift oder Telefon), Benachrichtigung von neuen Accounts.

        Als Beispiel Gzip beschleunigt die Seiten um diese schneller darzustellen. Eine Technik um Inhalte im Internet komprimiert an den Browser zu übertragen um somit Datentransfervolumen zu sparen und die Ladezeit zu verkürzen.


        2. Updates der Templates existiert um bei allen Mitgliedern schnell Templates zu setzen bei Aktualisierungen.

        3. Eine kleine Backupfunktion per E-Mail steht zur Sicherheit bereit.

        4. Übliche Maileinstellungen wie Sendmail/SMTP, Sendmailpfad, Returnpath, Timeout, SMTP-Username, SMTP-Passwort, SMTP-Server, SMTP-Art, POP3-Abfrage, POP3-Username, POP3-Passwort, POP3-Server.

        5. In Werbung können die Angaben wie HTML-Codes im Kopf-, Fuss- und Copyright-Footer hinterlegt werden.

        6. Bei den Sperrfunktionen können E-Mailadressen, Adressen(Url) und Name gesperrt werden.

        Schauen Sie sich am besten rechts das Bild an, worauf jede Funktion möglichst einzeln erklärt wird, wenn möglich mit Beispiel.
         
      Mitglieder:
        In einer Multi-Version wohl der wichtigste Bereich die Mitgliederverwaltung. Hier können Mitglieder anlegen(oben über "Neuen Uploadaccount anlegen"), ändern oder löschen. Gleichzeitig wird die letzte Änderung und ob der Account Werbung erhät angezeigt.
         
      Newsletter:
        Ein Newsletter erfreut nicht nur die Mitglieder und bietet einen Werbeeffekt sondern hilft die Mitglieder bei Änderungen problemlos zu informieren. Diese Funktion unterstützt Titel und Text für den Newsletter.
         
      Templates:
        Der Bereich um alle Multi HTML-Seiten bequem über die Multi-Administration zu verwalten, auszuwählen und ändern. Diese Multi-Templates dienen neben regulären Veränderungen wie Text oder Layout vorallem dazu das Design anzupassen von Anmeldung und Multi-Administration.
         
      Werbung:
        Jedes Mitglied kann von der Werbung befreit werden und Sie könnten dies z.B. als Premiumservice anbieten.

        Eine Übersicht über freigeschaltete Mitglieder befindet sich in diesem Bereich mit Start- und Enddatum. Bei neuen Einträgen kann die Dauer in Tagen angegeben werden.
         



  • Inklusive einem Jahr Zugriff auf Updates.
  • Kein sichtbares Copyright von Coder-World!



Systemanforderung:
  • Betriebssystem des Servers Unix, Linux, FreeBSD
  • Webspace mit Perl/CGI (Perl ab 5.004)
  • Erhöhtes Timeout für Scriptausführungen bei Nutzung vom Transferlimit und grossen Dateien. (optional)
  • Sendmail oder SMTP (Optional für Mailoptionen)
  • mod_rewrite für Suchmaschinentauglichkeit (optional)
  • Modul: GD, Imager oder ImageMagick (mit Freetype2, optional für Grafikcode/Grafikänderungen)
  • Modul: PDF-Vorschau funktioniert lediglich mit ImageMagick mit PDF-Unterstützung (optional)
  • Modul: Compress-Zlib für GZIP (optional für Datenkompression)
  • Modul: Net-POP3, Net-SMTP, MIME-Base64, Digest-HMAC_MD5, Authen-SASL (optional für SMTP)